2005-04-03 18:35:06

Staatstrauer in Kuba, Kardinal im TV


Auch Kuba, eine der letzten Bastionen des Kommunismus, trauert um Johannes Paul II., der in den neunziger Jahren einmal die Insel besucht hat. Fidel Castro hat eine Trauerbotschaft in den Vatikan geschickt und drei Tage Staatstrauer angeordnet. In den Kirchen Havannas beteten Tausende nach Eintreffen der Todesnachricht. Kardinal Jaime Ortega konnte zum ersten Mal ├╝berhaupt im staatlichen Fernsehen sprechen.
(ansa 03.04.05 sk)







All the contents on this site are copyrighted ©.